/ Präteritum

Verwendung:

- Handlung, die in der Vergangenheit abgeschlossen wurde:

          Beispiel: Letztes Jahr waren wir in Amerika.

                         Sie fuhr mit dem Fahrrad nach Amsterdam. 

 

- Um einen Zustand, Fakt oder Gefühl in der Vergangenheit auszudrücken:
          Beispiel: Das Wetter war schön und das Wasser war warm.

  

Bildung:

Vom Infinitivstamm des Verbes, wird die Endung (-en) entfernt und man hängt dafür die folgenden Präteritum Endung an:

Regelmäßige:

PERSON

SCHWACHE VERBEN

STARKE VERBEN
1. Person Singular (Ich)  -te ich lernte         --- ich sah       
2. Person Singular (Du)  -test  du lerntest -st  du sahst
3. Person Singular (Er/Sie/Es)  -te  er lernte --- er sah
1. Person Plural (Wir) -ten  wir lernten -en  wir sahen
2. Person Plural (Ihr) -tet  ihr lerntet -t  ihr saht
3. Person Plural (Sie) -ten  sie lernten  -en  sie sahen

Ausnahmen (sein; haben):

PERSON

Verb:

sein

Verb:

haben

1. Person Singular (Ich)  ich war ich hatte
2. Person Singular (Du)  du warst du hattest
3. Person Singular (Er/Sie/Es)  er war er hatte
1. Person Plural (Wir) wir waren wir hatten
2. Person Plural (Ihr) ihr wart ihr hattet
3. Person Plural (Sie) sie waren sie hatten

Besonderheiten bei der Bildung:

- Wortstamm Änderung vor allem bei starken Verben (hier die Liste von diesen)

          Beispiel: finden - ich fand, du fandest, er fand, wir fanden, ihr fandet, sie fanden

 

- Endet der Infinitivstamm auf d/t:
Wird bei den Endungen, die mit st oder t beginnen ein e noch davor eingefügt

          Beispiel: warten - ich wartete, du wartetest, er wartete, wir warteten, ihr wartetet, sie warteten

 

- Endet der Infinitivstamm von starken Verben auf s/ß/z:

Kann man je nach Verb entweder das '' von den Endungen weglassen oder ein zusätzliches einfügen

          Beispiel: reisen - ich reiste, du     (nicht: reisst)

                         tanzen - du tanzt    (nicht: tanzst)

 

- Endet der Infinitivstamm von starken Verben auf ie:

Wird aus der Endung en (1. + 3. Plural) nur ein n

          Beispiel: schreien - wir schrien, ihr schriet, sie schrien    (nicht: schrieen)